^Zum Anfang

  • Schnellfrequenz-Motorspindeln

    Schnellfrequenz-Motorspindeln zum Fräsen, Schnellfrequenz-Motorspindeln zum Drehen, Schnellfrequenz-Motorspindeln zum Schleifen, Frequenzumrichter, Schmiergeräte, Kühlgeräte

  • Spindellager

    Spindellagern, Hybrid-Spindellager, Hochgeschwindigkeits-Spindellager, Hybrid-Hochgeschwindigkeits-Spindellager, Einbaubeispiele, Lagerköpfe.

  • Lagerköpfe

    Lagerköpfe für Spindellager, Lagerköpfe für Schrägkugellager, Lagerköpfe für Axial-Spindellager

Lagervorspannung nach WunschVorspannung

Die Vorspannung von Spindellagern bestimmt entscheidend die Laufeigenschaften der Spindel und die Werkstückqualität. Schwere
Vorspannung erhöht die Steifigkeit der Lagerung, leichte Vorspannung erlaubt höhere Drehzahlen. Abweichend von den üblichen Vorspannungsklassen (L-M-S), etwa im Verhältnis 1:3:6, kann UKF individuell bestimmte Vorspannungen Fv[N] nach Absprache liefern. Beispiel: „Super-Leicht" unterhalb der Vorspannungsklasse L.

Eingeengte Abmaße, Kennzeichnung

Gerade für hochgenau gefertigte eng tolerierte Lagersitze können eingeengte Abmaße in einer Streubreite von 2...3 µm vorsortiert bezogen werden. Der maximale Rundlauffehler (Wanddicken-Hochschlag) und die Maßabweichungen (Abmaß) sind angezeichnet bzw. aufgetragen.

besondere Genauigkeiten

Spindellager und Lagerköpfe werden in den Genauigkeitsklassen UKF I (Standard), UKF 0 und in noch höherer Genauigkeit gefertigt. Speziell höhere Genauigkeiten am Innenring (meist der sich drehende) können mit einem Radialschlag nach UKF-Genauigkeit HQ < 1µm bis d< 50mm Lagerbohrung gewählt werden, bei größerer Lagerbohrung nach Absprache. Separat erfaßte IR-/AR-Genauigkeiten für anwendungsorientierte Lagerauswahl!

Schmierung mit Spezialfetten

Aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung haben sich metallseifenfette der Type ISOFLEX LDS 18 Spezial A für Schmierungunsere Schrägkugellager, der Type ISOFLEX NBU 15 als sehr gut geeignet herauskristallisiert (Hersteller Fa. Klüber). Bei sehr hohen Drehzahlen insbesondere mit Hybridlagern wurden mit dem Fett TURMOGREASE Highspeed L252 (Hersteller Fa. Lubcon) gute Erfahrungen gemacht.
Im übrigen sind auch alle anderen guten Marken-Wälzlagerfette verwendbar, Fette der NLG-Klasse 3 (für niedrige Drehzahlen) und Klasse 2 (für mittlere Drehzahlen), die insgesamt eine Walkpenetration von 220 bis 295 abdecken.

Bauart „XH" aus CRONIDEX®-Stahl

Ursprünglich als korrosionsbeständiger und hochbelastbarer Stahl für die Luftfahrt entwickelt, erwies er sich auch für Spindellager als sehr gut geeignet. DIe Legierung mit Kohlenstoff, Molybdän und einem hohen Stickstoffanteil erreicht eine zum Wälzlagerstahl 100Cr6 vergleichbare Härte von > 58 HRc, darüber hinaus bedeutend höhere Dauerfestigkeit und Zähigkeit.

Für Spindellager bedeutet das:

  • höhere Lebensdauer (Dauerfestigkeit)
  • Tragzahl (Belstbarkeit)
  • Grenzdrehmoment (Schnittgeschwindigkeit)
  • Sicherheit bei Mischreibung
  • geringere Wärmeentwicklung

Deckscheiben

Serienmäßige Lager mit Deckscheiben und Lebensdauer-Fettschmierung sind einbaufertig und wartungsfrei im Einsatz. Beidseitig fest im Außenring integrierte Abdeckscheiben aus Spezial-Kunststoff, gegen Fett/Öl resistent, 80° wärmefest und langzeitstabil. Berührungslose Spaltdichtung am Innenring, die Lagerreibung wird dadurch nicht beeinflusst. Kennzeichnung mit dem Zusatz „2Z"

Deckscheiben

 

 

 

Copyright © 2015. Universal Kugellager Fabrik GmbH  Rights Reserved.